Frohe Ostern!

Es ist Ostern, die Sonne lacht und die Blüten der Schachblume (oder auch Schachbrettblume) sind fast geöffnet. 
Die Schachblume verdankt ihren Namen ihrer schachbrettartig gemusterten, purpurbraunen Blüte, mit der sie in jedem Frühjahr von Ende April bis in die ersten Maitage hinein blüht. Sie benötigt Feuchtwiese als Lebensraum. Und jetzt kommt die Sensation: das größte zusammenhängende Vorkommen in Deutschland findet man in den Feuchtwiesen der beiden aneinander angrenzenden Naturschutzgebiete Sinngrund bei Obersinn und Sinnwiesen von Altengronau. Und das ist ganz in der Nähe vom Baumhaushotel Seemühle. 
www.markt-obersinn.de