Advent, Advent …

Die Mühle entpuppt sich in der Adventszeit als Adventskalender: jeder Tag hält eine neue Überraschung bereit. Inzwischen wurde das Fachwerk rundherum freigelegt, was aufgrund der dicken Zementputzschicht ein Haufen Arbeit war. Da war neben Männerkraft auch der Boschhammer gefragt! 
Zu Vorschein kamen – Advent, Advent – eine Menge morscher Balken, die alle auf ihren Austausch warten und sich dann gerne endgültig, nach 5 Jahrhunderten Dauerbeschäftigung als Mühlenbalken, zur Ruhe setzen wollen.