Auch das Nebengebäude

nimmt wohnliche Form an

Das Nebengebäude – bisher so nüchtern „Maschinenhalle“ genannt – nimmt eine From an, die langsam an ein angenehmes Wohnen denken lässt. So wurden Heizkörper eingebaut und Zwischenwände gezogen. Reiner und Gerold sind nun dabei, die Badezimmer für die Appartements zu installieren. Und der Fliesenleger steht auch schon in den Startlöchern! Es wird Zeit, dass wir uns für dieses Gebäude einen neuen Namen einfallen lassen.