Besuche und Besucher

Die meisten Menschen, die sich tagsüber an der Seemühle aufhalten, kommen um zu arbeiten. Manchmal verirren sich aber auch (neugierige?) Besucher in dem Areal. Um die machen wir uns dann schon ein wenig Sorgen, denn die Baustelle ist zwar gut abgesichert, aber wenn man sich dennoch Zutritt verschafft, kann es bei den vielen Bauarbeiten schon mal gefährlich werden. Ganz anders haben es daher die Wanderfreunde aus Wartmannsroth eingfädelt: sie kamen zu einem „offiziellen“ Besichtigungtermin, für den sich Stephan gerne Zeit nahm.