Das Mühlrad kommt bald – Teil 2

Was braucht es noch für ein ordentliches Mühlrad? Ein Gerinne, eine Welle, ein Lager, eine Kupplung und vieles mehr. Die technischen Details warten bei Herrn Schuhmann immer noch auf den Einbau und werden von Ecke kritisch begutachtet – er ist schließlich auch ein Wassermühlen-Fachmann. Derweil wird fleißig an dem Gerinne gearbeitet, das das Wasser über das Mühlrad schicken wird. Man sieht den betonierten Boden des zukünftigen Gerinnes, die Ränder werden später mit Natursteinen aufgemauert.