Leben und Sterben

Gerade erwacht die Natur wieder zu Leben, das kann man an der Seemühle sehr eindrücklich beobachten: die Bäume treiben aus, die Blumen blühen, die Vögel brüten und es gibt Tierjunge. Aber der Kreislauf der Natur lässt auch – zum Glück meistens erst im Herbst – verblühen, welken, abfallen und sterben. Beides konnten wir gleichzeitig am Waizenbach entdecken: Enten werden ausgebrühtet (Cindy und Bert???), Marder haben das zeitliche gesegnet.