Mühlensee der Seemühle

Ganz großes Kino gab es letzte Woche an der Seemühle: 
Hauptdarsteller war mal wieder ein Radlader. Die einheimischen Größen waren nicht gut genug für den Job, ein Japaner musste es richten. Der WA 320! Der Name ist schlicht, aber dahinter steckt ein hochprofessioneller Darsteller, einer der besten seines Genres. 
Die Handlung ist gekennzeichnet von der Eigenwilligkeit eines typischen Autorenfilms. Um nicht zu viel zu verraten: ein See entsteht. Was macht das mit uns? Und was nicht?