Sauna im Schäferwagen!

Endlich: die Sauna-Saison kann noch in diesem Winter – also ab sofort – eröffnet werden. Zum Glück, denn das Wetter lädt sehr zum Saunieren ein.

Den Schäferwagen haben wir vor 5 Jahren beim Kauf der Seemühle miterworben. Sofort war die Abteilung: „Fantasie“ im Gehirn freigeschaltet: es gibt so vieles, was sich damit anstellen ließe. Schließlich haben wir uns – was ich weiterhin sehr gut finde – für eine Sauna entschieden.

Der Wagen ist ca. 12 Meter lang und 2,5 Meter breit. Wenn man in der Mitte der Längsseite den Wagen betritt, befindet man sich direkt im Ruhebereich. Hier haben wir über die ganze Länge hinweg 2 Ruheliegen gebaut, die man bei Bedarf auf 4 Liegen ausziehen kann. Am linken Ende befindet sich nun ein kleines Bad, am rechten die Sauna. Und es gibt eine Dusche im Freien – herrlich. Die kann man nutzen, wenn man sich den Sprung in den Mühlensee nicht zutraut.

Die Gäste können die Sauna individuell buchen, so dass man ein ganz privates Saunvergnügen haben kann.